Jans Weblog

Persönliche Gedanken und Geschichten von Jan Theofel

« Google+ ist tot? Xing ist toter! | Main | Berlin, ich fahre nach -ähm- außerhalb von Berlin »

Duracell Portable USB Charger - Mein neuer Reisebegleiter

Duracell Portable USB Charger 1800 mAh bei Amazon bestellen

Duracell Portable USB Charger 1800 mAh

Seit einigen Tagen habe ich einen neuen kleinen Reisebegleiter, den Duracell Portable USB Charger 1800 mAh. Damit kann ich unterwegs Geräte, die per USB-Kabel mit Strom geladen werden, auch unabhängig von einer Steckdose nachladen. Das erinnert natürlich ein wenig an die alten Duracell-Hasen aus der Werbung, die einfach immer weiter laufen, oder?

Ich wusste auch gar nicht, dass es von Duracell derartige Produkte gibt, bis man mir angeboten hat, ein solches Gerät mal zu testen. Da kann ich - schon gar nicht wo ich ja viel unterwegs bin - ablehnen. Daher habe ich seit einigen Tagen den Duracell Portable USB Charger immer bei mir. Mit seiner zusätzlichen Kapazität von 1800 mAh hat er mir schon so manches Mal ermöglicht mein Handy und meinen UMTS-Router deutlich länger zu betreiben als das sonst möglich gewesen wäre.

Die Benutzung ist kinderleicht: Zunächst befestigt man den Stromstecker um das Gerät zu laden. Eine Anzeige mit drei LEDs am Gerät selbst, zeigt an, wann der Akku voll ist. Während man Unterwegs ist, kann der Netzanschluss entfernt werden, was das Gerät deutlich kompakter und etwas leichter macht.

Zum Nachladen der Geräte, gibt es zwei USB-Ports, an die man die Endgeräte einfach anschließen kann. Das System erkennt, wenn die angeschlossenen Geräte vollständig geladen sind und beendet dann den Ladevorgang automatisch. Duracell empfiehlt Geräte, die wie das iPhone einen Ladestrom von mehr als 1A benötigen, nur alleine an den Portable USB Charger anzuschließen. Zum Anschluss wird ein kurzes Kabel mit Mikro-USB und Mini-USB mitgeliefert. Wer unterwegs wissen will, wie voll der Akku noch ist, drückt einfach die Taste an den drei LEDs und bekommt unmittelbar den Ladestatus angezeigt. Einfacher geht es nicht mehr, oder?

Einige von euch werden sich daran erinnern, dass ich vor einiger Zeit mal den GumPro vorgestellt habe, der ähnliches leistet. Daher hier ein kurzer Vergleich:
Pro Duracell: Deutlich leichter (etwa halb so schwer), zwei statt einem USB-Ausgang, kann per Steckdose geladen werden, einfacher zu bedienen, kurzes Adapterkabel wird mitgeliefert
Pro GumPro: Kleiner gebaut, kann per USB-Kabel geladen werden

Zur Zeit ist der Duracell Portable USB Charger 1800 bei Amazon heruntergesetzt, so dass das Gerät billiger als der GumPro ist. Daher spricht nicht nur technisch sondern auch preislich alles für dieses Gerät.

Duracell Portable USB Charger 1800 mAh bei Amazon bestellen

Hinweis: Der Hersteller hat mir ein Gerät zum Testen und Verbleib bei mir überlassen.

Tags: usb duracell strom

Geschrieben von Jan Theofel am 9.03.2012 um 17:37 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter Hardware

TrackBacks für »Duracell Portable USB Charger - Mein neuer Reisebegleiter«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/6472

0 Kommentare zu »Duracell Portable USB Charger - Mein neuer Reisebegleiter«

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.

Jans Technik-Blog © 2004 - 2013 by Jan Theofel - Medien- und Werbedaten - Impressum - Datenschutz