Jans Weblog

Persönliche Gedanken und Geschichten von Jan Theofel

« Fünf Links zu Perl | Main | BlaaBla - Nur Bla Bla oder doch mehr? »

Google als dunkle Seite

Vor einiger Zeit hatte ich euch bereits auf die Möglichkeit hingewiesen, wie man mit dem richtigen Webdesign Strom sparen kann. Diese Idee setzt nun Blackle um. Dabei handelt es sich im Prinzip nur um eine Seite, die vor Google geschaltet ist und mit dem eingegebenen Suchbegriff eine Google Custom Search startet. Diese ist so konfiguriert, dass alle Ergebnisse mit weißer Schrift auf schwarzen Seiten ausgedruckt werden.

Bei alten Röhrenmonitoren kann so beim Betrachten der Seite eine Energieersparnis von - nach ungenauen Messungen - 5% bis 20% erzielt werden. Bei modernen LCD-Displays kann man hingegen keine oder kaum Energie sparen. Aber auch hier könnte Blackle helfen indem es als Startseite im Webbrowser Menschen einfach daran erinnert möglichst viel Energie zu sparen.

Eine andere Möglichkeit mit Google Strom zu sparen ist übrigens auch ganz einfach: Weniger Suchanfragen verwenden und statt dessen gezielter Suchen. Oder wie oft habt ihr euch schon über schlechte Suchergebnisse geärgert und direkt danach eine viel zielführender Suche eingegeben? Nur zur Erinnerung: Mit dem Strom einer Suchanfrage bei Google leuchtet eine Energiesparlampe eine ganze Stunden.

via: vitalGenuss
und: The Wall Street Journal online
und: Spiegel Online

Tags: sparen energie umweltschutz

Geschrieben von Jan Theofel am 5.08.2007 um 21:58 Uhr (Permalink)
Abgelegt unter Suchmaschinen und SEO

TrackBacks für »Google als dunkle Seite«

TrackBack URL: http://www.theofel.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/4729

1 Kommentare zu »Google als dunkle Seite«

ausdruckt -> ausgibt?

1 | oliver | 10.08.2007 um 12:11

Schreib bitte Deine Meinung:

Kommentare werden moderiert und erscheinen daher ggf. zeitverzögert. Bitte nur themenbezogene Kommentare abgeben die sich auf diesen Eintrag beziehen.

ACHTUNG: Es gilt meine Anti-SPAM-Policy! Werbende Kommentare und SEO-Linkspam werden nicht freigeschaltet. Statt dessen sende ich eine Beschwerde an den Profiteur der Werbung.
Bei persönlichen Meinungen bitte keine Links zu kommerziellen Projekten sonder zu eurer privaten Seite.

Jans Technik-Blog © 2004 - 2013 by Jan Theofel - Medien- und Werbedaten - Impressum - Datenschutz